Nachrichten

Chemikalientanker 450 Tonnen Natronlauge trägt versinkt vor der Küste von Japan auf dem 30th September, 2016

 

Ein Tanker 450 Tonnen Natriumhydroxid trägt, wurde die südliche Küste der Präfektur Yamaguchi, Japan versinkt ab, am Freitag gefunden.

Die Betreiber sagte, dass alle vier Besatzungsmitglieder des Tankers gerettet wurden.

Nach Japans Tokuyama Küstenwache begann das Schiff etwa fünf Minuten Auflistung nach den Hafen von Tokuyamakudamatsu ein wenig nach 10am Ortszeit (1am GMT) zu verlassen. Ein Notruf vom Schiffsbetreiber bei 10.45am Ortszeit gemacht wurde.

Though die Ursache unbekannt bleibt, sagte der Küstenwache wird es Tauchern das Senden der Schiffs Zustand zu untersuchen und zu prüfen, auf ein anderes Schiff bewegt die Nutzlast des Schiffes.

Natriumhydroxid, das auch als Lauge oder Ätznatron bekannt, ist eine gemeinsame chemische bei der Herstellung von Haushaltsprodukten verwendet, wie Detergentien und Seife.

Es erzeugt intensive Hitze einmal mit Wasser vermischt und kann zu Verbrennungen auf der Haut und Augen verursachen.